Österreich

Ich wurde in einem kleinen Land namens "Österreich" abgeworfen. Bis ins Jahr 1918 herrschte hier die Monarchie. Seit 1955 ist es ein, wie es heißt, "souveräner Staat". 
1968 kam dann ich. Landung in der österreichischen Bundes-Hauptstadt Wien.

Liebe Leserinnen und Leser!

Spätestens seit dem Spielfilm E.T. ist hinlänglich bekannt, dass es ziemlich riskant sein kann, sich auf der Erde als Außerirdischer zu präsentieren oder als solcher geoutet zu werden. 

Also tue auch ich es nicht so direkt. 

Was Sie allerdings wissen müssen, ist, dass ich mich seit meiner Landung auf Erden, in Österreich, in Wien über weite Strecken wie ein Außerirdischer gefühlt habe und mich als solcher nach wie vor fühle. 

Es versteht sich von selbst, dass ich beim nächtlichen Blick in Richtung Sterne immer wieder von Heimweh geplagt werde. 

Und nicht selten kommt es vor, dass ich mit meinem Mobiltelefon allzu gerne nach Hause telefonieren möchte. 

Dazu kommt, dass ich hier, auf der Erde, so vieles, was da abgeht, im Grunde genommen, nicht verstehen und nachvollziehen kann. 

Andererseits muss ich es verstehen, da ich ganz genau weiß, dass die sogenannte Menschheit in ihrer Evolution, in ihrer ganzen Entwicklung erst ziemlich am Anfang steht. 

Um dem menschlichen Fortschritt in die richtige Richtung ein bisschen auf die Sprünge zu helfen, gibt es diese Notizen hier. 
Damit soll nicht zuletzt auch Ihr Blick auf Ihr Leben und auf Ihr Umfeld etwas geschärft werden. Damit es Ihnen schon jetzt besser gehen kann...

Zum Inhaltsverzeichnis dieser Serie zum Thema "Glücklich und erfolgreich werden" (von Gerald Vukits) gelangen Sie direkt über unsere Einstiegsseite.