Pat Boone: Bei ihm war Elvis die "Vorgruppe"

Im Jahre 2014 führte ich mein erstes Interview mit der amerikanischen Show-Legende Pat Boone, die damals 80 Jahre alt wurde. Der eigentliche Anlass war: Pat Boone trat bei einem Konzert im österreichischen Mörbisch zusammen mit Andy Lee Lang und Peter Kraus auf. 

Pat Boone in Mörbisch

Pat Boone wurde in den 1950er-Jahren mit heutigen Evergreens wie "Speedy Gonzales", "Love Letters In The Sand", "I’ll be Home" und "April Love" weltberühmt. 

Kein Geringerer als Elvis Presley trat bei ihm als "Vorgruppe" auf.

Und im Alter von 23 Jahren hat es Pat Boone abgelehnt, in einem Film an der Seite von Sexsymbol Marilyn Monroe mitzuspielen.

"Ich war bereits verheiratet", erzählte mir Pat Boone, "und hatte Millionen junge Fans. In diesem Film, einer unmoralischen Geschichte, sollte ich eine Affäre mit Marilyn Monroe haben, die eine etwas ältere Frau spielte. Das wollte ich nicht, denn das wäre ein schlechtes Beispiel für meine jüngeren Fans gewesen … Kurz darauf drehte ich dann den Film ,Die Reise zum Mittelpunkt der Erde' – und der war dann ein wirklich großer Erfolg."

**

Nach dem Ende des oben erwähnten Konzerts in Mörbisch sagte, beim Hinausgehen, ein etwa 75-jähriger Mann zu seiner Frau: "Der alte Ami klang zwar nicht ganz wie der Pat Boone, den ich in Erinnerung habe, er sah auch nicht so aus, aber er wird es schon gewesen sein…"
Daraufhin sah ihn seine Frau an und sagte nur ein Wort:
„Trottel!“

Denn, natürlich war er es!

Und es war Pat Boones Abschied von uns. 
Denn seine Heimat, die USA, wollte die Showlegende danach nie wieder verlassen.

Kein Wunder, bei solchen Fans...

"Momente mit Promis" (Inhaltsverzeichnis)

powered by contentmanager.cc