Hausbau-Tagebuch

Haus-Installationen

Da wir in unserem neuen Haus auch elektrisches Licht und warmes Wasser haben wollen, müssen wir uns in Kürze auch für einen Installateur bzw. Elektriker entscheiden. Binnen 14 Tagen soll Baubeginn sein. Installations-Verträge haben wir allerdings noch keine unterschrieben.

Es ist gar nicht so einfach, jetzt schon zu wissen, allein wie viele Steckdosen wir künftig in welchen Räumen (und wo genau) brauchen werden. Wir jedenfalls, benötigen ganz bestimmt weitaus mehr, als in diversen Standard-Angeboten ursprünglich kalkuliert wurde.

Am meisten irritiert hat mich in der Kostenaufstellung der kecke Posten "Pauschale" in der Höhe von 3000,- Euro zuzüglich MwSt. für Stemmarbeiten etc.. Ich meine: Binnen zwei Tagen stemmt ein Hilfsarbeiter für, sagen wir, 600 Euro das ganze Haus auf. Was also, ist mit den restlichen 2400 Euro?

Unseren guten Preis für Haus, Keller, Fenster etc. dürfen wir uns doch jetzt nicht mit den Kosten für Sanitär- und Elektroinstallationen "kaputt machen lassen".
In den nächsten Tagen werden noch dramatische Preisverhandlungen mit den Installationsbetrieben folgen.

<< Inhaltsverzeichnis * Nächstes Kapitel >>

powered by contentmanager.cc